.
  Gedichte | Juni 08
 
"
Endgültiges Aufnimmerwiedersehen...?


Ich möchte weg
weg von hier
irgendwo hin
nirgendwo hin
Hauptsache weg
alles ist besser
als hier mitten
in diesem von
Gott verdammten Leben
zu stehen und mit anzusehen
wie es zugrunde geht.
Ich sehe es
tagtäglich
selbst, wenn ich
bloß in den Spiegel schaue
denn ich bin mein Feind
denn ich bin der
der die Leben zerschlägt.
Langsam und unwissend
den Menschen
die sie doch liebt
all das nimmt
was diese sich
hart erkämpft haben.
Ich kann nichts dafür
ich bin doch ein liebes
und ein braves Mädchen
jedenfalls wollte ich
das immer vom Herzen sein.
Aber das wird wohl
keine Entschuldigung sein
ich weiß
ich verletze euch
und ich hasse mich dafür
ich hasse mich für so vieles
da ihr es ja nicht
tun wollt
weil ihr meint
ihr würdet mich lieben
mich mögen.
Ich bin es wert
gehasst zu werden
ich und kein anderer
seht es bitte ein
hasst mich
damit ich es nicht
tun muss.
Ich bin doch auch so
schon zu schwach
als das ich auch noch
die Narben an meinen Armen
welche aus Selbsthass
Verzweiflung und Aggressionen
entstanden sind
verstecken kann
so, wie es sich gehört.
Viele von euch wissen von ihnen
ihr wisst es
und könnt nichts dagegen tun
es tut mir Leid
es muss weh tun
hilflos mich ansehen zu müssen
ohne zu wissen
was man sagen
oder tun soll.
Auch mit tut es weh
doch ich verdiene den Schmerz
ich bin eh
unwichtig für diese Welt
sie braucht mich nicht
niemand braucht mich.
Hört bitte auf
an mir zu klammern
es würde bloß zu sehr weh tun
wenn ich dann bald
gehen werde.
Ich halte das nicht mehr aus
ich bin zu schwach
für diese Welt
ich kann nicht ohne Ziele leben
und mir Ziele zu setzen
ist so schwer
weil ich Angst habe
enttäuscht zu werden
ich kann kaum atmen
weil ich jedes Mal
fast an der sauberen Luft ersticke
ohne dass ihr es merkt.
Und wenn ihr das lest
könnte es sein
dass ich weg bin
weg für immer
und wenn dem so ist
bitte, sucht mich nicht
denn ich will nicht
dass ihr meine Leiche sehen müsst
es würde euch zu sehr schmerzen.




Wortlos


Ich lache
und weine
Bin bei euch
und alleine
Ich atme
und ertrinke
Steh aufrecht
und versinke
Ich rede
und schweige
Bin selbstbewusst
und feige
Ich esse
und erbreche
Bin glücklich
und zerbreche
Ich sehe
und erblinde
Bin hier
und verschwinde
Ich lebe
und sterbe
Bin alleine
und vererbe







Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von VikingGirl( VikingGirlweb.de ), 08.03.2009 um 14:02 (UTC):
das hört sich verdammt gut an... weiter so! wenn du die wirklich selbst geschrieben hast, dann hast du meinen vollsten respekt, denn das ist wirklich super



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
  Hierher haben sich bereits 11048 Besucher (29033 Hits) verlaufen  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=